J 15 Bezirksoberliga

 

SG Kelkheim – TTC Lorchhausen 5:5

In der Vorrunde hatte es gegen Kelkheim einen  klaren Sieg gegeben. Entsprechend waren auch die Erwartungen für das Rückspiel. Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung. Kelkheim legte fünf Mal vor und der Lorchhäuser Nachwuchs konnte fünf Mal ausgleichen. Im Doppel gewannen Ferdinand Ott/Wiktor Korciba. In den Einzelspielen holten Mathias Weiler, Magnus Holdinghausen, Ferdinand Ott und Wiktor Korciba je einen Punkt zu dem nicht ganz zufriedenstellenden Unentschieden .

J 15 Kreisliga

TTC Lorchhausen II – TV Wehen 3:6

Die Mannschaft des TTC Lorchhausen kann zur Zeit nicht an die guten Leistungen der Vorrunde anknüpfen. In den Vorrunde hatte man in Wehen noch Unentschieden gespielt, im Rückspiel gab es jetzt eine etwas unglückliche aber letztlich verdiente Niederlage. Mats Glaßner/Robin Keiper konnten ihr Doppel gewinnen. Anschließend gewannen nur noch Marc Santiago Wurm Roures und Mats Glaßner ein Einzel , bevor die Niederlage fest stand. Das gewonnene Einzel von Robin Keiper kam nicht mehr in die Wertung.

J 13 Kreisliga

TV Bad Schwalbach II – TTC Lorchhausen 2:8

Die J 13 legte in Bad Schwalbach einen Stolperstart hin. Nur Phlipp Nies/Timo Lukas konnten ihr Doppel gewinnen. In den Einzelspielen lief es zu Beginn auch nicht rund, dann kam man aber immer besser ins Spiel. Dario Grigic und der ins vordere Paarkreuz aufgerückte Timo Lukas konnten je zwei Einzel gewinnen. Im hinteren Paarkreuz überzeugte der für den erkranken Julian Nies kurzfristig eingesprungene Philipp Zell mit zwei Einzelsiegen, Philipp Nies steigerte sich in seinem zweiten Einzel enorm und steuerte den achten Punkt bei.